Aurelias Tagebuch

Dragoflacos Drachenbuch

ein WEMAKEIT-Projekt von Zipfelmutz

Tag 41

In der Zipfelmutzfabrik wird emsig für das grosse Lieferdienst-Wochenende geschuftet. Ein Nickerchen zwischendurch scheint vernünftig. Denn sobald die magische Post eintrifft, geht die Post wohl ab wie ds Bisiwätter. Die Vorfreude auf den grossen Moment wächst von Minute zu Minute! Parallel dazu steigt auch die Freude daran, dass wir am Wochenende endlich Bekanntschaft machen können mit all den Brief- und Milchkästen unserer grosszügigen Unterstützerinnen und Unterstützer. Merci euch aune ganz härzlech!

Tag 37

Eine Woche ist seit dem sagenhaften Moment, als der Jackpot auf Wemakeit geknackt wurde, vergangen! Monsieur Sirolad und das Zipfelmutzteam brauchten einen Moment, um dies alles physisch und emotional zu verarbeiten.

Doch nun wird der Motor der magischen Geschichtenfabrik erneut hochgefahren, damit das Organisieren & Verteilen der Goodies der Supporter noch vor Weihnachten abgeschlossen werden kann.

Am 19. Dezember erscheint das magische Drachenbuch "Aurelias Tagebuch"  auf dem Markt und wird von FITNSITH-EXPRESS,  dem hauseigenen Lieferdienst, in Windeseile in alle Supporter-Haushalte geliefert, so dass die wunderliche Drachengeschichte an Heilig Abend auch unter all den feierlich geschmückten Weihnachtsbäumen zu finden ist.

Tag 30

Das Projektende naht ...

Wo ein Türchen zu geht, öffnen sich ein paar neue von ganz alleine.

Merci viu mau, danke, muito obrigado, muchas gracias, mille grazie, merci beaucoup, thank you!

Tag 30

HEUTE UM 14 UHR IST SCHLUSS!

DANKE, IHR SUPERHELDEN DA DRAUSSEN, FÜR DIE UNGLAUBLICHE UNTERSTÜTZUNG!

 

Auf dem Weg zum nahezu perfekten Beitrag…

Tag 29

Der Jackpot ist geknackt!!!

Heiliger Hasenfurz und gütiger Himmel - jetzt haben wir das also tatsächlich geschafft!!!

Ihr seid einfach der Wahnsinn, unglaublich fantastisch und grosszügig. Dank euch sind dem verrückten Drachenbuch - Projekt "Aurelias Tagebuch" kräftige Drachenflügel gewachsen. Nun wird es schleunigst gedruckt, damit dieses feurige Buch noch vor Weihnachten bei euch ins Haus flattert.

Mit feuriger Dankbarkeit, Joachim & Andrin Dragoflaco

Tag 28

Der Glasbrunnen im Bremerwald ist in Bern und Umgebung weltbekannt für sein reines und heiliges Wasser. Dass er vor Jahrhunderten das Wappen des mächtigen Königreiches "Zum gläsernen Brunnen" zierte, wissen jedoch nur einzelne, verrückte Geschichtsexperten.

Tag 27

Interview mit den Machern von "Aurelias Tagebuch"

11 Fragen und fast doppelt so viele Antworten - das gibt's in diesem Interview mit den Machern vom verrückten Drachenbuch "Aurelias Tagebuch"!

Tag 26

Aurelias Tagebuch - Detail Nr. 7

Wusstest du, dass das Bierhübeli - heute weltbekannt in der ganzen Schweiz als fantastisches  Kultur- und Konzertlokal - ein Überbleibsel des prunkvollen Königspalastes des Königreiches "Zum gläsernen Brunnen" ist, welches vor Jahrhunderten hier regierte?

Tag 24

Aurelias Tagebuch - Detail Nr. 6

Hast du gewusst, dass noch heute im Zwergenwald - andere nennen ihn auch Könizbergwald - Zwerge leben? Es braucht viel Geduld, ein geschultes und scharfes Adlerauge und ein bisschen Glück um eines dieser winzigen und weisen Wesen zu sichten. Wenn du dein Ohr an einen Baumstamm drückst und lauschst, kommt es nicht selten vor, dass du die Zwerge unter dem Boden lachen, schwatzen oder schnarchen hörst. Am besten, du probierst dies selber mal aus.

Tag 22

Aurelias Tagebuch - Detail Nr. 5

Vom Gespensterhaus an der Junkerngasse 54 in der Berner Altstadt hat der eine oder andere wohl schon mal was gehört. Dort soll es immer wieder spuken, vor allem nachts.

Doch, dass das Stadtgespenst schon lange vor der Gründung der Stadt gelebt und seinen Schabernack trieb, wussten die wenigsten. 

Im verrückten Drachenbuch von Dragoflaco "Aurelias Tagebuch" erfährst du in welcher Grössenordnung das Gespenst die Menschen von damals beeinflusste.

Tag 20

Aurelias Tagebuch - Detail Nr. 4

Unglaublich aber wahr - da wo heute die grösste Badeanstalt der Schweiz steht, erholte sich vor hunderten von Jahren die Königsfamilie jeweils im Sommer vor all dem alltäglichen Jubel und Trubel.

Die Form des heutigen Weyerlis entspricht dem damaligen Naturweiher - witzig, nicht?!?

Tag 17

Aurelias Tagebuch - Detail Nr. 3

Die berühmt berüchtigte Hängebrücke, welche vor Jahrhunderten das waldige Westufer (da wo heute die Stadt Bern steht) mit dem höllischen Ostufer (da wo heute der Bärengraben steht) verband, war mit der Zeit in Vergessenheit geraten und ist heute nur noch ganz wenigen geschichtsverrückten Kauzen ein Begriff.

Tag 15

JETZT ist Halbzeit, first half, Haubzyt vom verrückten Wemakeit-Drachenbuchprojekt "Aurelias Tagebuch" von Dragoflaco!

Übermütigen und feuerspeienden Dank für eure generöse und unglaublich engagierte Unterstützung!

Nun gehts in die 2. Runde und da sage ich einfach: Merci beaucoup for supporting, sheering, Weiterflüstern und deine mitreissende Drachenfeuerenergie!

Tag 14

Aurelias Tagebuch - Detail Nr. 2

Warum sind die Gelbschwarzen auf dem Buchcover des verrückten Drachenbuches von Andrin Dragoflaco gelandet?

Tag 11

Wo alles begann ...

Tag 8

Donnerwetter und heiliger Hasenfurz, in Kürze ist bereits die 3. Tausendergrenze geknackt - Merci, Danke, Grazie!!

Die sieben Freunde sind jedenfalls bereit um dies ausgiebig und übermütig zu feiern!

Tag 6

Uhhh hopp de Bäse, schon sind unter «Belohnungen» drei neue Überraschungen zu finden!

Die Zwerge Aludjjol, Purzel und Felice sind schon ganz gespannt und aufgeregt, wem sie denn ein Ständchen singen dürfen …

Tag 4